Immobilien in Alanya
 Fragen / Antworten
   
  Was hat es mit dem Gesetzes zur Tapu-Umschreibung auf sich?

Die türkische Regierung hat das Gesetz für die Umschreibung der Tapus eingestellt. Die Regierung hatte beschlossen die Tapus von „Kat Irtifaki“ (Anwaltschaft auf Anteilseigentum) auf „Kat Mülkiyeti“ (echtes Anteilseigentum) umschreiben zu lassen.

Bei der Ausführung des Gesetzes wurde festgestellt, dass es nicht möglich war, diese Umschreibungen zusammen mit der ganzen Hausgemeinschaft durchzuführen.

Nun steht es jedem Eigentümer frei, sein Tapu umschreiben zu lassen. Für die Umschreibung auf „Kat Mülkiyet“ ist auf jeden Fall das „Iskan“ (Wohnberechtigung) vorzuweisen.

  Warum sollte ich eine lizensierte Immobilienfirma kontaktieren?

Das Türkische Gesetz schreibt seit Beginn 2004 vor, dass alle Immobilienmakler lizensiert sein müssen. Die Lizenz erhält man durch eine Schulung und dem anschließenden Ablegen einer offiziellen Prüfung bei der Handelskammer. Dies garantiert Ihnen eine gewissenhafte und kompetente Betreuung, die individuell auf Ihre Bedürfnisse abgestimmt ist, und dem türkischen Rechtssystem konforme Arbeitsweisen, die Ihre Sicherheit gewährleisten, d.h. dass Ihnen bei einer lizensierten Firma alle Sicherheiten geboten werden, um den Kauf einer Immobilie ohne Probleme ablaufen zu lassen.

Dies liegt dem Türkischen Staat und auch Active sehr am Herzen. Denn Active ist eines der ersten Immobilienbüros, die das TSE-Zertifikat erhielten! Der TSE-Beleg (Türkischen Standart Beleg) gibt Ihnen Rechtssicherheit und wird den Immobilien-Standort Türkei langfristig sichern!
Leider denken heute noch einige Immobilienmakler, dass sie zusammen mit einem "Päckchen Butter" auch gleich mal ein Haus verkaufen können. Sie geben eine Menge Geld aus für die Einrichtungen der Büro`s. Alles sieht gut und seriös aus und erweckt den Eindruck, dass man auch tatsächlich einen Termin mit Leuten aus der Immobilienbranche gemacht hat. Erst viel später stellt sich heraus, dass der Geschäftsmann vor vier Wochen noch ein Gemüsehändler war. Dann aber ist es leider zu spät, man hat einen viel zu hohen Preis gezahlt, oder es gibt Probleme und niemand ist mehr da, um diese Probleme zu lösen.

Eine TSE lizensierte Firma wird Sie immer vom Anfang bis zum tatsächlichen Kauf begleiten und ist auch noch nach dem Kauf Ihrer Immobilie für Sie da sein.

  Welchen Service bietet die Immobilienagentur und zu welchen Kosten?

Den Service, den eine Immobilienfirma bietet und die Kosten sind von Firma zu Firma verschieden und abhängig vom Umfang des Service, den die Firma bietet. Al-Active bietet Ihnen den folgenden Service:
 
Transfer Flughafen – Alanya pro Strecke 50,-- €
Standardverwaltung Ihrer Immobilie:
   Wohnung pauschal pro Jahr 300,-- €
   Villa gestaffelt pro Jahr 400,-- €
Reinigungskraft: pro Tag
   Wohnung 40,-- €
   Dublexwohnung 50,-- €
   Villa 60,-- €

Auf Wunsch vermitteln wir eine geeignete Kraft.

   * Übersetzungstätigkeit der vereidigten Dolmetscherin Kosten je nach Umfang
   * Technischer Service je nach Umfang und Materialkosten

Möchten Sie einen Service nutzen der hier nicht aufgeführt ist, können Sie sich vertrauensvoll an unsere Firma wenden. Sie können sich auch auf unserer Internetseite www.al-active.com  informieren, welchen Service wir noch anbieten.

  Wie ist die Kaufprozedur in der Türkei?


Entscheiden Sie sich für den Kauf der Immobilie, so wird ein schriftlicher Kaufvertrag geschlossen. Auf diesen Vertrag zahlt man 20% des Kaufpreises an.

Der Interessent erteilt der Firma eine notarielle Vollmacht, mit der diese bevollmächtigt wird alle erforderlichen Anmeldungen, Beantragungen und Eintragungen wie Steuernummer, Strom-, Wasser-, Telefonanmeldung und Eintrag ins Grundbuch im Namen des Interessenten durchzuführen.

Beantragung der Eigentumsüberschreibung im Registeramt (Grundbuch / Tapuamt)

Eintragung ins Grundbuch ( Tapu). Für die Eintragung sind erforderlich:

   Für den Käufer:
      2 neue Passbilder des Käufers
      2 Ausweiskopien
      Die aktuelle Adresse in der Heimat des Käufers und der Name des Vaters
      Steuernummer

   Für den Verkäufer:
     1 neues Passbild vom Verkäufer
     2 Ausweiskopien
     Adresse
     Steuernummer

Es erfolgt der offizielle Eintrag ins Grundbuch (Tapu-Register). Ein gesetzlich vorgeschriebender vereidigter Dolmetscher für Ihre Muttersprache stellt das Protokoll fest und bestätigt Ihnen mündlich, welche Lage und Eigenschaften das erworbene Objekt hat. Danach erhalten Sie den Originalauszug des Tapus (Eigentumsnachweis). Auf Wunsch kann das Tapu auch schriftlich übersetzt werden.

Erst der offizielle Eintrag auf dem Grundbuchamt stellt sicher, dass Sie der neue Eigentümer sind.

  Brauche ich einen Anwalt, der die legale Prozedur kontrolliert?

Wenn Sie über ein TSE lizensierte, seriöse Firma Ihre Immobilie erworben haben, dann ist ein Anwalt nicht unbedingt erforderlich. Eine solche Firma führt auch alle Kontrollen durch, die für einen Kauf erforderlich sind so wie: Eigentums-, Schulden-, Grundbucheintrag.

Sollten Sie Ihre Immobilie bei einer Firma kaufen wollen, die keine TSE-Lizenz hat und Sie kein gutes Gefühl haben, dann ist es zu empfehlen mit einem Anwalt über den Kauf der Immobilie zu sprechen.

In Kürze führt die Türkei ein elektronisches System für das Tapu-Amt ein. Die Immobilienpreise, die von den jeweiligen Gemeinden festgelegt wurden, werden jetzt beim Grundbuchamt im PC gespeichert. Wenn ein Makler den echten Wert einer Immobilie nicht angibt, um weniger Steuern zahlen zu müssen, wird dies künftig direkt festgestellt. Der Wert einer Immobilie wird häufig zu niedrig angegeben. Der Gewinn auf dem Immobiliensektor ist dermaßen hoch, dass jeder Zweite per Nebenjob auf diesem Gebiet tätig ist. Wird der Wert eine Immobilie nun nicht korrekt angegeben, können die Beamten des Grundbuchamtes das direkt erkennen. Die unseriösen Makler sollen sofort an Ort und Stelle verhaftet werden.

  Was sind die extra Kosten die auf mich zukommen, wenn ich eine
    Immobilie in der Türkei erwerben möchte?

Außer den einmaligen Kosten der Grunderwerbssteuer kommen noch einige andere einmalige Kosten auf Sie zu
 
Diese Kosten sind:
Einreichungsgebühren 280,-- €
Vereidigter Dolmetscher:
damit Sie auch sicher ans Ziel kommen,
ist ein Vereidigter Dolmetscher gesetzlich vorgeschrieben
50,-- €
Notargebühren:
um es Ihnen leichter zu machen, übernehmen wir die Routinearbeiten für die Notarvollmacht ab 70.-- €

Kaufen Sie Ihre Immobilie bei uns, helfen wir Ihnen auch bei der Erteilung Ihrer Steuernummer beim Finanzamt, der Eröffnung eines Bankkonto usw. Diesen Service bieten wir Ihnen dann kostenfrei an.

 
Zu den hrlichen Kosten:
Telefon:
Telefonanschluss (einmalig) 5,-- €
Monatliche Gebühr 7,-- €
Strom:
Einmalige Anmeldung bei Neubau / Erstbezug ab 500,-- €
Ummelden auf Ihren Namen ab 80,-- €
Wasser:
Einmalige Anmeldung bei Neubau / Erstbezug ab 300,-- €
Ummelden auf Ihren Namen ab 70,-- €
Active Verwaltungs- & Objektservice pro Jahr:
Wohnung 300,-- €
Villa 400,-- €

Natürlich unterscheiden sich diese Kosten bei den verschiedenen Immobilienfirmen. Oben genannte Kosten beziehen sich nur auf Al-Active.

  Welche Steuern muss ich bei einem Immobilienkauf bezahlen?

Für den Kauf einer Immobilie muss eine einmalige Grunderwerbssteuer von 4% bezahlt werden. Die Höhe dieser Steuer richtet sich nach dem einzutragenden Wert und nach Lage des Objektes.

  Muss ich eine Aufenthaltserlaubnis haben? Wie bekomme ich diese?

Eine Aufenthaltserlaubnis ist nicht unbedingt nötig. 90 Tage in 6 Monaten können Sie ohne Visum hier verbringen.Wenn Sie sich danach entschließen sollten, doch längere Zeit hier bleiben zu wollen, können Sie eine Aufenthaltserlaubnis beantragen. Das kann bei der örtlichen Ausländerbehörde geregelt werden. Sie benötigen dafür eine Kopie von Ihrem Reisepass, Ihre Wohnadresse, eine türkische Bankkontonummer, auf das eine bestimmte Summe eingezahlt werden muss (die Höhe der Summe hängt von der Länge Ihres Aufenthaltes in der Türkei ab) und eine Steuernummer. Diese können Sie einfach beim Steueramt anfragen und auch gleich mitnehmen. Weiter benötigen Sie für die erste Anfrage 5 Passbilder.

Auch die Kosten der Aufenthaltserlaubnis sind abhängig von der Länge Ihres Aufenthaltes.

Eine Aufenthaltserlaubnis kann ab einem Monat beangetragt werden, die Länge bestimmen Sie selbst. Hierbei sind wir unseren Kunden behilflich.

Wann brauche ich eine Aufenthaltserlaubnis: Wenn Sie sich in Ihrem Haus einen Festnetzanschluss legen lassen wollen; wenn Sie Internet anschließen wollen; wenn Sie sich ein Auto kaufen wollen; wenn Sie eine private Versicherung abschließen wollen. In diesen F ällen ist eine Aufenthalterlaubnis erforderlich.

Wie lange muss ich eine Aufenthaltsgenehmigung haben: folgens der jetzigen Gesetzgebung ist eine Aufenthaltsgenehmigung auf max. 1 Jahr begrenzt und kann danach verlängert werden.

  Befinden sich in der Gegend Schulen oder Krankenhäuser?

Schulen: In der ganze Stadt Alanya und den Vororten gibt es Schulen. Man kann wählen zwischen privaten und staatlichen Schulen. Die staatlichen Schulen sind kostenfrei. Eine strikte Schulpflicht besteht bis zur 8. Klasse, aber man kann auch bis zur 12. Klasse die Schule durchlaufen. Danach kann man sich für die Universität einschreiben lassen. Der Unterricht wird in türkischer Sprache abgehalten. Eine internationale Schule gibt es in Alanya nicht.

Krankenhäuser: Es gibt ein staatliches Krankenhaus, ein Uni-Krankenhaus, zwei private Krankenhäuser und verschiedene Arztpraxen, die kommerziell arbeiten, aber immer in Kooperation mit einem Krankenhaus. Auch in diesen Praxen arbeiten sehr gut ausgebildete Ärzte. Die Arbeitsweise ist hier etwas anders als in Deutschland, aber sicher nicht weniger gut. Die Ärzte sprechen im Allgemeinen sehr gut Deutsch oder Englisch.

  Was ist ein Tapu?

Ein Tapu ist eigentlich das Grundbuch oder besser der Eigentumsnachweis Ihrer Immobilie. Ein ordnungsgemäßer Eintrag in das Grundbuch ist unser wichtigstes Grundprinzip. Wir nehmen Grundbucheinsicht, ob die Person, die es Ihnen verkauft auch wirklich der Eigentümer ist, ob Grundschulden auf dem Objekt lasten oder andere Schulden oder Belastungen bestehen. Wie ein Tapu aussieht können sie auf unserer Website www.al-active.com nachschauen.

  Kann ich mein Auto in die Türkei mitnehmen?

Ja, das ist möglich. Sie müssen jedoch dabei auf Folgendes achten:

Bei der Einreise in die Türkei halten Sie bitte Ihren Reisepass, den Führerschein und Fahrzeugschein sowie die grüne Versicherungskarte bereit. Achten Sie bitte auch darauf, dass die grüne Versicherungskarte für die gesamte Türkei gültig ist. Bei Grenzübertritt erhalten Sie dann in Ihrem Reisepass neben dem Einreisestempel einen Vermerk über das mitgeführte Kraftfahrzeug.

Grundsätzlich können Fahrzeuge für einen Zeitraum von 90 Tagen gemäß der Dauer Ihres Visums eingeführt werden. Nach aktueller Gesetzgebung können Sie Ihr Kfz nun bis zu 2 Jahre mit ausländischen Kennzeichen in der Türkei nutzen.
Wenn Sie in der Zwischenzeit ohne ihr Fahrzeug in Ihre Heimat fliegen möchten, können Sie das Fahrzeug beim Zollamt in Antalya abstellen und es dann bei Ihrer Rückreise dort wieder in Empfang nehmen.

Dafür wenden Sie sich an das zuständige Zollamt der nächsten Provinzhauptstadt. Sie fahren mit dem Auto und dem Pass, in dem das Fahrzeug eingetragen ist zum Zollamt und stellen dort einen Antrag auf eine Ausreise ohne ihr Fahrzeug. Gebühren fallen hier nur für das Abstellen des Fahrzeuges an.

  Was ist der Vorteil vom Immobilienkauf in der Türkei?

Abgesehen von dem günstigen Klima an der Türkische Riviera und der Gastfreundschaft der Türken, sind auch die Lebenshaltungskosten geringer als in Deutschland. Zudem investiert man hier mit einer Immobilie in die Zukunft. Die Kosten sind günstig und man kann im Laufe der Zeit eine Wertsteigerung von 10 bis 20 % erwarten. Außerdem hat Ihre Immobilie hier in der Türkei ein hohes Potential für die Vermietung.

  Kann ich mein Haus vermieten? In welcher Höhe könnte ich Miete verlangen?

Es gibt die Möglichkeit, Ihr Haus oder Ihre Wohnung zu vermieten. Der Mietpreis ist  abhängig von verschiedenen Faktoren:

   Lage der Wohnung
   Größe und Zustand
   Jahreszeit.

Eine große Wohnung oder ein alleinstehendes Haus kann in der Hochsommerzeit für 500 bis 1000 € vermietet werden. Wichtig ist hierbei sicher die Lage und welche Aussicht das Objekt hat. Eine `normale` Wohnung in Stadtlage kann man für 350 bis 500 € im Monat vermieten.

Über das ganze Jahr gerechnet kann eine Miete von ca. 350 bis 500 € monatlich gerechnet werden.
Möchten Sie Ihre Wohnung vermieten, muss das bei der Gemeinde angegeben werden. Aus Ihren Mieteinkünften wird dann von der Stadt eine Steuer berechnet. Wenn Sie Mieteinkünfte über 1.600,00  YTL  pro Jahr erzielen, müssen diese versteuert werden.   

  Muss ich auch Türkisch lernen? Wie kann ich die Sprache erlernen?

Es ist nicht unbedingt nötig, die Türkische Sprache zu erlernen. Hier spricht man verschiedene Sprachen, u.a. auch Deutsch. Sehr viele türkische junge Leute sprechen auch sehr gut Englisch. Aber trotzdem ist es zu empfehlen, sich die Mühe zu machen, um die Sprache zu lernen. Nicht nur allein für den Schwatz mit der Nachbarin oder für den Einkauf (den man auch machen kann, wenn man mit dem Finger auf den gewünschten Artikel zeigt), sondern für sich selbst. Es macht das Leben hier um vieles einfacher und begreiflicher. Und Spaß macht es auch noch, wenn man die ersten gelernten Wörter bei Freunden und Bekannten ausprobieren kann. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, z. Bsp. das Tömer. Bei diesem Lehrgang werden Sie vom ersten Tag an in Türkisch angesprochen. Wenn man einmal daran gewöhnt ist, scheint der Lernprozes dann ziemlich schnell zu gehen.

Oder auch die Learn Factory, die von einem Deutschen geleitet wird. Während dieses Lehrganges werden Sie auch unter Begleitung Ihres Dozenten Ihre Einkäufe tätigen, und das komplett in Türkisch. Ihr Lehrer passt auf! Es gibt kein Arbeiten mit Händen und Füßen. Weiter ist geplant, dass die Learn Factory sich ausbreiten möchte und auch eine Schule für Kinder eröffnen will, d.h. wenn Sie mit Ihren schulpflichtigen Kindern in die Türkei, nach Alanya übersiedeln wollen, werden die Kinder in Ihrer eigenen Sprache unterrichtet und haben daneben auch gleich noch Türkisch Unterricht.

  Gibt es Krankenversicherungen?

In der Türkei gibt es auch die Möglichkeit einer privaten Krankenversicherung. Die Kosten für eine solche Versicherung hängen vom gewünschten Service ab. Eine Basisversicherung, wobei nur der Krankenhausaufenthalt im Notfall vergütet wird, kostet ca. 450,-- YTL im Jahr, das sind ca. 250,-- €. Eine Versicherung, bei der auch Arztbesuche und Medizin vergütet werden, kommt auf ca. 1200,-- YTL im Jahr, das sind ca 650,-- € und wenn Sie auch den Zahnarzt mit in die Versicherung aufnehmen möchten, kostet das ca. 1300,-- YTL im Jahr, das sind ca. 720,-- €.

Die Beträge werden jährlich gezahlt, können aber auch monatlich abgerechnet werden. Weiterhin sind die Kosten zwischen den verschiedenen Versicherungsgesellschaften auch noch unterschiedlich.

Brauchen Sie eine Behandlung beim Zahnarzt und Sie haben keine Versicherung hierfür abgeschlossen, sollten Sie mit Kosten ab 40,-- YTL (ca. 22,-- €) rechnen, z. B. für eine Kontrollbehandlung. Auch die Kosten für die Optiker sind im Vergleich mit Europa günstiger.

  Wie gewährleiste ich 100 %igen Krankenversicherungsschutz in der Türkei?

Zwischen Deutschland und den EU-Ländern gibt es Sozialversicherungsabkommen, die auch Krankenkassenleistungen im Ausland regeln. Rentner, die nicht in ihrem Heimatland, sondern in einem anderen EU-Land leben, sind also gesetzlich krankenversichert. Dabei sollten Sie jedoch beachten, dass Sie im Krankheitsfall nicht auf den in Deutschland üblichen Leistungskatalog zurückgreifen können. Sie werden so behandelt, wie die türkischen Bürger. Für die Türkei wurde eine ähnliche Vereinbarung getroffen. Ausgeschlossen von dem Sozialversicherungsabkommen sind die Kosten für den Rücktransport nach Deutschland. Wir raten unseren Kunden daher immer zum Abschluss einer privaten Zusatzauslandskrankenversicherung. Diese sollte individuell und auf eigene Risiken (chronische Krankheiten) zugeschnitten sein. Erfragen Sie bei Ihrer Krankenkasse den Leistungsumfang für Auslandsaufenthalte und lassen Sie sich ein individuelles Angebot über eine Zusatzversicherung machen!

  Wie und wo kann ich Wasser und Strom anmelden? Und wie muss ich diese Rechungen bezahlen?

Strom wird beim örtlichen Energiebetrieb (Teddaþ) angemeldet. Kosten für die Erstanmeldung sind ca. 300 €. Dann erhalten Sie monatlich ein Rechnung über den verbrauchten Strom.

Wasser melden Sie bei der Gemeinde an. Kosten für die Erstanmeldung werden ab 200,-- € gerechnet. Die Wasserrechnung wird jeden zweiten Monat abgegeben. In der Türkei sind Heizungen, so wie wir sie in Europa kennen, nicht bekannt. In älteren Häusern kennt man selbst noch den Ofen, der mit Holz oder Kohlen beheizt wird. Weiter gibt es auch noch die Möglichkeit mit Gas zu heizen in der Form eines beweglichen Gasofens.
 
Häuser mit zentralen Gasheizungen gibt es noch wenig. Eine andere Möglichkeit zum Heizen ist der Elektrische Ofen. In den neueren Wohnungen wird die Klimaanlage zum Heizen genutzt. Aber auch hier macht sich der Fortschritt bemerkbar. Man kann sich auch Marmorelemente einbauen lassen, die als Heizung funktionieren. Diese Elemente werden mit Strom betrieben. Sie sind zwar etwas teurer in der  Anschaffung (ca. 250,-- € pro Element)  aber sehr kostengünstig im Verbrauch.

Wie sind die Strom- und Wasserrechnungen zu bezahlen? Mit Ihrer Strom- oder Wasserrechnung gehen Sie zur Bank und rechnen dort ab. Auf der Rechnung finden Sie unten die Namen der Banken, auf denen Sie die Rechnung bezahlen können und an welchen Tagen.

Für Gas erhalten Sie keine Rechnung. Ihr Gas, das Sie monatlich benötigen, bestellen Sie beim `Gasmann` und rechnen es auch gleich ab, wenn die Gasflasche gebracht wird. Für Ihren Gasherd benötigen Sie eine Gasflasche von 25 Liter und bezahlen dafür ca. 40,-- YTL, das sind ca. 22,-- €. Wenn Sie sehr viel kochen, reichen 25 Liter für ca. 6 – 8 Wochen.

Die Strom- und Wasserkosten sind im Vergleich zu Europa sehr günstig. 

  Gibt es Internet, Festnetzanschluss Telefon, Mobiltelefon?

Telefon-und Faxanschlüsse übers Festnetz werden bei der örtlichen Telefongesellschaft angemeldet. Die Kosten für den Erstanschluss liegen bei ca. 7,-- € und die monatlichen Vertragskosten sind 5,-- € plus natürlich Ihre eigenen Verbrauchskosten.

Der Erwerb eines Mobiltelefons ist möglich, entweder mit Vertrag oder mit Prepaid-Karte. Die Kosten sind hier genau so unterschiedlich wie in Europa und sind abhänging von der jeweiligen Telefongesellschaft und Ihrem eigenen Verbrauch. Jedoch sind die Vertragskosten auch für diese Anschlüsse in Vergleich zu Europa sehr günstig.

Auch Internet kann hier angemeldet werden. Dies wird, wie die Mobiltelefone, bei der jeweiligen Telefongesellschaft angefragt. Auch hier sind die Verträge abhängig  von Ihren Wünschen. Sie können einen ASDL-Anschluß anfragen mit 24 Stunden Internetnutzung für ca. 50,-- YTL monatlich, das sind ca. 30,-- €. Aber es gibt auch die Möglichkeit für kleinere Pakete.

Bitte beachten Sie, dass Sie für die Anmeldung eines solchen Vertrages auch eine Aufenthaltserlaubnis benötigen.

  Gibt es Online Banking? Wo und wer bietet diesen Service an ?

Bei den verschiedenen Banken, die es in der Türkei gibt, sind auch internationale Banken dabei. Diese bieten auch die Möglichkeit des Online Banking an.  Die Überweisungskosten sind von Bank zu Bank unterschiedlich, liegen aber bei rund 15,-- Euro pro Überweisung. Natürlich sollten Sie bei der Bank ein Konto führen. Den persönlichen Code erhalten Sie über die Bank.

  Wie kann ich ein Auto kaufen?

Um ein Auto in der Türkei kaufen zu können, benötigen Sie eine Aufenthaltsgenehmigung. Sie erhalten dann ein spezielles Kennzeichen (MA). Einen türkischen Führerschein benötigen Sie nicht unbedingt. Sie können mit Ihrem deutschen Führerschein hier fahren. Die Kosten für eine Vollkaskoversicherung hängen vom Typ Ihres Fahrzeuges ab. Für einen SUW Jeep bezahlen Sie ca. 1500,--YTL im Jahr, das sind ca. 800,-- €.

  Welche öffentlichen Verkehrsmittel gibt es? Wie komme ich zum Flughafen?

Zwischen Alanya und Antalya fahren Busse. Ab 07.00 Uhr morgens. Der letzte Bus Richtung Antalya fährt um 23.00 Uhr ab Busstation Alanya. Mit dem Bus sind Sie ca. 2 – 2,5 Stunden unterwegs bis zum Flughafen. Jede halbe Stunde fährt ein Bus Richtung Antalya. Wenn Sie zum Flughafen wollen ist es auch möglich mit dem Taxi zu fahren. Die Kosten beginnen ab ca. 60,-- € pro Fahrt.

Die öffentlichen Verkehrsmittel in der Stadt sind auch sehr gut und fahren im 10 -15 Minuten Abstand. Die ersten Busse fahren gegen 06.30 Uhr bis 24.00 Uhr. In der Hochsaison fahren die Busse auch bis 02.00 Uhr. Die Busse haben digitale Nummern oder Schilder in den Scheiben stehen, in welche Richtung sie fahren.

Außerhalb von Alanya werden Sie auch noch dem ursprünglichen `Dolmus`bus begegnen, das wörtlich übersetzt “vollgestopft” heißt. Die  verschiedenen Farben geben die verschiedenen Gemeinden an, aus denen die Busse kommen.

  Wo und wie kann ich ein Auto / Roller / Motorrad mieten?

Es gibt viele verschiedene Möglichkeiten ein Auto, Roller oder Motorrad zu mieten. Die Preise sind sehr unterschiedlich und die Fahrzeuge sollten erst sehr gut angeschaut werden. Die meisten Preise werden ohne Versicherung angegeben. Diese wird dann   noch extra auf den Mietpreis gerechnet. Für die Motorroller sowie die Motorräder besteht Helmpflicht für den Fahrer und Sie müssen für beide den Motorradführerschein haben.

  Gibt es Länderklubs?

Im Gemeindehaus gibt es einen Ansprechpunkt für Ausländer. Dort kann man sich über die verschiedenen Möglichkeiten informieren und Auskunft erhalten, wann und wo die Kontaktpersonen der unterschiedlichen Nationalitäten zusammenkommen.

  Wie sind die Lebensbedingungen in der Türkei?

Die Lebenshaltungskosten gegenüber Europa sind sehr günstig. Man kann alles kaufen was es auch in Europa gibt. Für die Strom- und Wasserkosten bezahlt man hier auch nur einen Bruchteil der Kosten, die man in Europa zu zahlen hätte.

Man kann sehr gut in den Restaurants essen. Es gibt viele türkische Restaurants mit sehr guter Qualität, die auch sehr preisgünstig sind. Aber Sie brauchen auch nicht auf europäisches Essen zu verzichten. Es  gibt auch viele sehr gute internationale Gastronomien.

Auch die Einkaufsmöglichkeiten sind sehr gut. Vom kleinen türkischen Tante Emma-Laden bis zum Migros-Supermarkt. Die Supermärkte sind bis 21.30 Uhr im Durchschnitt geöffnet. Auch am Sonntag. In den Sommermonaten schließen sie zwischen 22.00 und 23.00 Uhr. Manche von den Tante Emma-Läden sind sogar die ganze Nacht geöffnet, so dass Sie auch mitten in der Nacht noch kleine Einkäufe tätigen können.

Die Kosten beim Einkauf sind sehr breit gefächert. Sie können es so billig aber auch so teuer haben wie Sie möchten. Sie brauchen also auf nichts zu verzichten. Vielleicht nur ein klein wenig umstellen.

  Gibt es für mich Arbeitsmöglichkeiten in der Türkei? Und wie sind die Arbeitsverhältnisse?

Die Chancen einen Arbeitsplatz zu finden sind gering. Das Angebot an freien Arbeitsplätzen ist weit aus geringer als in Europa. Hinzu kommt, daß es sehr zeitaufwendig ist, den Antrag auf eine Arbeitserlaubnis einzureichen, da zahlreiche Dokumente diesem Antrag beigefügt werden müssen. Und die Erfolgsaussichten für eine Genehmigung sind in vielen Fällen eher  als gering einzustufen. Den vielen Arbeitssuchenden stehen nur wenig offene Stellen gegenüber und auch diese sind saisonal begrenzt. So hat die Türkische Regierung nur ein sehr geringes Interesse daran, ausländischen Arbeitnehmern eine Arbeitserlaubnis zu gewähren.

Zudem sollten ausländische ja auch nicht die Arbeitsverhältnisse übersehen, die in der Türkei auch im Jahre 2008 noch allgemein üblich sind. Die Arbeitszeiten sind weit höher, als in den meisten Ländern Europas und die arbeitsrechtlichen Regelungen sowie soziale Leistungen liegen weit unter den europäischen Standards. Auch das erzielbare Einkommen beträgt nur einen Bruchteil dessen, was man z.B. in Deutschland verdienen kann.

Schließlich ist noch darauf hinzuweisen, dass Begriffe wie Mitarbeiterführung und Motivation, allein auf Grund der türkischen Tradition, in keiner Weise mit den Verhältnissen zu vergleichen sind, wie sie z.B. deutsche Arbeitnehmer in Ihrer Heimat kennen gelernt haben. So sehr der Wunsch nach einer Arbeit in der Türkei verständlich ist – wobei die meisten Bewerber ihre Urlaubseindrücke von der Türkischen Riviera als Messlatten zu Grunde legen – ist in nahezu allen Fällen eine große Enttäuschung vorprogrammiert.

  Wie ist der Winter an der Türkischen Riviera?

Die Winter an der Türkischen Riviera sind mild. Es gibt schon viele Europäer, die gerade wegen des milden Winters hier in die Region kommen - entweder für einen Langzeiturlaub oder sogar für das permanente Wohnen.
Bis Ende Dezember kann man mit Temperaturen von rund 18 – 20 Grad rechnen. Februar ist mit ca. 10 – 14 Grad der kälteste Monat. Die Periode ab Mitte Oktober bis März/April ist die `Regenzeit`, der eigentliche Winter.

  Wie ist der Valuta Kurs?

Da der Valuta Kurs nie feststeht, sollte man sich vor Antritt der Reise orientieren welchen Kurs die Banken zu dem Moment handeln. Auch sollte man nicht im Ausland, sondern hier vor Ort Geld wechseln. Am besten ist es in Ihrem Ziel- oder Urlaubsort Geld zu wechseln.

Es gibt überall kleine Wechselstuben, die zu einem recht günstigen Kurs Geld wechseln. Viele Sachen können auch in Euro bezahlt werden. Daher ist es auch nicht zu empfehlen, direkt am Flughafen Geld zu wechseln. Die Flughafen Change Office wechseln Ihr Geld zu einem wesentlich niedrigeren Kurs.

  Wie sind die Preise von Immobilien gegenüber von Spanien und Bulgarien?

Die Preise der Immobilien in der Türkei haben ein sehr günstiges Verhältnis gegenüber den Preisen von Immobilien in Spanien. Auch die Preise in Bulgarien liegen wesentlich höher als in der Türkei.

  Gibt es Stadtbaupläne und wo kann ich diese einsehen?

Auch hier gibt es in jeder Region oder Stadt auch Stadtbaupläne. Wenn man diese einsehen möchte, kann man sich am besten an die Gemeinde wenden oder das Kadasteramt.

  Wird meine Rente, die ich aus Europa erhalte, auch in der Türkei noch versteuert?

Nein.
Ihre Rente wird in Ihrer Heimat schon versteuert.
Sie müssen keine extra Steuer auf Ihre Rente zahlen.

  Was sind die üblichen Tarife von Handwerkern?

Vorab sind die Handwerkertarife nicht festzustellen. Es ist abhängig, welche Arbeiten Sie ausführen lassen möchten. Abhängig von der Größe des Auftrages, des Materials, das Sie wünschen und der Zeit, die dafür bemessen wird, wird ein Preis errechnet. Eine andere Möglichkeit ist, alle Materialkosten vorab zu berechnen und dann zusammen mit dem Handwerker einen Endpreis auszuhandeln.

  Copyright © 2003 - 2017  - Al-Active Immobilien     |   Impressum    |   SiteMap

Immobilien Türkei - Start Seite hauskauf - Top villenkaufen - Zurück immobilienkauf Kontakt